Tischtennis Saison 20/21: Corona-Update, Fakten und Fiktion…

Tischtennis Saison 20/21: Corona-Update, Fakten und Fiktion…

28. Februar 2021 0 Von Thomas Schmitz

Nach gut vier Monaten Tischtennis-Lockdown wurde es höchste Zeit für ein persönliches Update mit vielen Fakten und ein wenig Fiktion rund um die aktuelle Tischtennis-Saison 2020/21 in Corona-Zeiten…

Zuerst die Fakten: Laut offizieller Ankündigung des TTVN-Präsidiums vom 16.02.2021 wurde auf der Präsidiumssitzung am 12.02.2021 der sofortige Abbruch der Punktspielsaison im Erwachsenen-Bereich beschlossen. Die Saison 2020/21 hat es also nie gegeben, es gibt keine Aufsteiger, Absteiger, Relegation und keine zurückgezogenen Mannschaften. Der letztjährige Spielklassen-Verzicht unserer 1. Herren existiert somit ebenfalls nicht und muss ggf. aktiv wiederholt werden. Einsätze und Spielergebnisse einzelner Spieler/-innen werden nicht für ungültig erklärt, d.h. der TTR-Wert nach dem letzten Punktspiel ist der aktuelle Q-TTR-Wert für die kommende Saison. Ein Saisonabbruch in Nachwuchs- und Seniorenbereich wurde nicht verkündet, hier bleibt es bei der Unterbrechung. Eine endgültige Entscheidung über Wiederaufnahme oder Abbruch beider Bereiche wird für Anfang April erwartet.

Meine persönlichen Fiktionen: Vor Ostern wird sich nichts abspielen, danach werden Inzidenz-Grenz- oder Schwellenwerte entscheiden was, wann, wo und wie geht. Wir alle hoffen auf einen Trainings-Re-Start im April, doch auch hier hat die Gemeinde Belm das letzte Wort. Sollte es früher als erwartet zu einer Freigabe der Hallen kommen, stünden wir mit unserem bewährten Hygienekonzept aus dem Herbst 2020 umgehend parat. Bis dahin heißt es weiterhin gesund bleiben, Abstand halten und Masken tragen…

28.02.2021, Thomas Schmitz