Zweite und hoffentlich letzte virtuelle Feier und so…

Zweite und hoffentlich letzte virtuelle Feier und so…

17. April 2021 0 Von Thomas Schmitz

Die große Pause wird wöchentlich verlängert, die Junioren-/Senioren-Saison in dieser Woche ebenfalls endgültig abgebrochen und auch die Hilfsmittel gegen Tischtennis-Vereinsamung und Isolation bleiben die gleichen. Ein weiteres (und hoffentlich letztes!) virtuelles Treffen mit Essen und Unterhaltung wurde eine Woche nach Ostern vom Event-Team der Tischtennisabteilung organisiert, die Resonanz wie schon zu Weihnachten ausbaufähig.

Gestartet wurde mit einem zünftigen „Click und Collect”-Essen aus dem Gasthaus/Hotel Meier Haltern. Im Anschluss wurden Neuigkeiten aus der Abteilung ausgetauscht. Hier wurde besonders über die sehr positiv aufgenommene Osterhasen-Aktion der Abteilung berichtet. Danke einer großzügigen Spende unseres ehemaligen Abteilungsleiters W. Stahmeyer konnten wir unseren Nachwuchsspielern(-innen) eine kleine Freude zu Ostern bereiten und uns wieder einmal in Erinnerung bringen. Erfreuliches Feedback: Alle wollen so schnell wie möglich wieder an die Tische zurück… Gleiches gilt natürlich auch für die Verantwortlichen der Abteilung, die sich mit dem Hygienekonzept aus der „Vor-Lockdown-Zeit“ (Unglaublich: 30.10.2020) gut aufgestellt sehen. Weiterhin sind Turnier- und Feierplanungen für die „Nach-Lockdown-Zeit“ durchgesteckt worden und auch der Topspin soll zu einem geeigneten Zeitpunkt wieder mit Berichten und somit Leben gefüllt werden.

Im weiteren Verlauf des Zoom-Meetings sorgten die Organisatoren mit einer launigen Power-Point-Präsentation inklusive eines Gedichtes und Spielen für kurzweilige Unterhaltung. Wir alle hoffen auf eine zweite und letzte Ausnahme von der Präsenz-Regel, trotzdem oder gerade deshalb vielen Dank an das sehr gut funktionierende Event/Orga-Team.

Bleibt gesund und haltet Abstand.

17.04.2021, Thomas Schmitz