3. Herren Saison 21/22: Spiel 6: 9:6 Das war’s… noch nicht?!

3. Herren Saison 21/22: Spiel 6: 9:6 Das war’s… noch nicht?!

10. März 2022 0 Von Ricco Tudyka

Letzen Freitag, am 04.03.2022, hatten wir (die 3. Herren) unser letztes Spiel für die Saison 2021/2022 (komisch das zu schreiben) gegen Hollage III. Pünktlich um 20:30 Uhr fing das Spiel an. Wir in absoluter Bestbesetzung, an der Stelle DANKE an Mats für’s Fahren aus Vechta, aber Hollage III leider auch. Veränderungen zur Aufstellung in der “Hinrunde” gab es nicht wirklich, Niklas tauschte mit Jan im mittleren Paarkreuz. Bei Hollage III spielte sich der altbekannte Nardmann in der III. fest und spielte sofort im mittleren Parkkreuz. Sonst änderte sich nichts.

Nach den Doppeln führten wir, gefühlt zum ersten Mal in dieser Saison, mit 2:1. Nach anfänglichen Problemen, konnte Matze am Ende doch sein Spiel finden und gewann dann doch souverän 3:1 gegen Kohlbrecher. Mats hatte leider Probleme gegen den starken Bockholt und verlor 1:3. “In der Mitte” fand Niklas dann doch “sein” Spiel und konnte 3:1 gegen Krüger gewinnen. Jan lieferte sich einen wahren Fight mit Nardmann, musste aber am Ende leider als Verlierer vom Tisch gehen. Stefan und ich wollten es extra spannend machen mit insgesamt 10 Sätzen gegen Spoida/Bode im unteren Parkkreuz. Am Ende konnten wir beide uns aber durchsetzen.

Die 2. Runde fing anders an. Spoida wollte gerne vorziehen und fing gegen Stefan die 2. Runde an. Er machte es spannend, gewann am Ende aber sicher mit 3:2. Matze mit einem Sahnetag, an dem er auch Bockholt mit 3:1 schlagen konnte. Das nötige Glück fehlte Mats leider, er verlor mit 2:3 ein sehr spannendes Spiel gegen Kohlbrecher. In der Mitte lief es dieses Spiel leider nicht gut, sowohl Niklas als auch Jan mussten sich geschlagen geben gegen Nardmann/Krüger.

Somit stand es 8:6 für uns und es ging ins letzte entscheidende Einzel. Gegen Bode, der “netterweise” (:D) Anti spielte, war es ehrlich gesagt ein Krampf ohne viele ansehnliche Momente. Am Ende konnte ich mit 3:2 den “Anti-Fluch” beenden!

Der genaue Spielbogen hier: https://www.mytischtennis.de/clicktt/TTVN/21-22/ligen/1-Kreisklasse-Herren-Nord/gruppe/397953/spielbericht/13404177/SV-Concordia-Belm-Powe-III-vs-Blau-Wei%C3%9F-Hollage-III

Wir gewannen also mit 9:6 gegen ein (von den TTR-Werten her) übermächtiges Hollage III. Kann man das Überraschung nennen? Ich würde Nein sagen, weil wir in diesem Spiel einfach die bessere Mannschaft waren. Dieses Ergebnis bedeutet jetzt erstmal, dass wir momentan Tabellenführer in der 1. KK Nord sind. ABER Hollage III. spielt noch gegen Hesepe/Sögeln II… einen vermeintlich leichten Gegner. Wir werden sehen, ob Hollage III dort Punkte lässt!

Schlussendlich war diese Saison eine sehr gute für uns! Gegen die stärkeren Gegner konnten wir immer gut mithalten und diese teilweise sogar schlagen. Dazu wurde das Mannschaftsgefüge von Spiel zu Spiel immer besser! DANKE an der Stelle an alle Aushelfer, Coaches während des Spiels und alle unsere Gegner! Ob es das war für die Saison?! Gute Frage! Theoretisch steht Anfang Mai eine Regelation an. Wer weiß, was noch passiert… denn:

Faszination Tischtennis! Kleiner Ball – großer Sport.

10.03.2022, Ricco Tudyka

Heim Gast S1 S2 S3 S4 S5 Sätze Gesamt
D1-D2 Gläser, Matthias / Pfeiffer, Stefan Kohlbrecher, Henrik / Bode, Josef 11:8 11:9 11:13 12:10   3:1 1:0
D2-D1 Pfeiffer, Mats / Tudyka, Ricco Bockholt, Sebastian / Nardmann, Mario 4:11 13:15 11:9 10:12   1:3 1:1
D3-D3 Freund, Niklas / Hawighorst, Jan Krüger, Lars / Spoida, Michael 11:3 11:7 4:11 11:7   3:1 2:1
1-2 Gläser, Matthias Kohlbrecher, Henrik 4:11 11:9 11:9 11:3   3:1 3:1
2-1 Pfeiffer, Mats Bockholt, Sebastian 11:5 8:11 8:11 9:11   1:3 3:2
3-4 Freund, Niklas Krüger, Lars 11:5 11:8 10:12 11:7   3:1 4:2
4-3 Hawighorst, Jan Nardmann, Mario 9:11 3:11 11:6 11:9 7:11 2:3 4:3
5-6 Tudyka, Ricco Spoida, Michael 11:3 9:11 5:11 11:3 11:8 3:2 5:3
6-5 Pfeiffer, Stefan Bode, Josef 8:11 11:8 7:11 11:7 11:8 3:2 6:3
1-1 Gläser, Matthias Bockholt, Sebastian 11:5 11:9 5:11 11:4   3:1 7:3
2-2 Pfeiffer, Mats Kohlbrecher, Henrik 11:8 9:11 4:11 11:8 9:11 2:3 7:4
3-3 Freund, Niklas Nardmann, Mario 5:11 10:12 3:11     0:3 7:5
4-4 Hawighorst, Jan Krüger, Lars 9:11 11:7 6:11 6:11   1:3 7:6
5-5 Tudyka, Ricco Bode, Josef 12:10 9:11 11:9 7:11 11:5 3:2 8:6
6-6 Pfeiffer, Stefan Spoida, Michael 10:12 11:7 8:11 11:6 11:6 3:2 9:6
D1-D1 Gläser, Matthias / Pfeiffer, Stefan Bockholt, Sebastian / Nardmann, Mario