1. Herren Saison 23/24: Spiel 8+9: 9:5, 3:9 versöhnlich…

1. Herren Saison 23/24: Spiel 8+9: 9:5, 3:9 versöhnlich…

3. Dezember 2023 0 Von Thomas Schmitz

Koppelspieltag Teil 3 zum Abschluss der Hinrunde. Freitagabend in Wallenhorst. Wir ohne Thomas S., Rene und kurzfristig Tobias. Die Gastgeber in Bestbesetzung, da Pigors wohl nur auf dem Papier spielt. Die Doppel erwartbar 1:2, D1 (Henrik/Thomas K.) sticht deutlich, D2 (Burhan/Christian vs. Czirpek/Niemeyer) knapp an einer dicken Überraschung vorbei. Thomas K. musste sich im Anschluss knapp dem druckvollen Spiel von Jörg Niemeyer beugen (1:3), Henrik problemlos gegen einen formschwachen/angeschlagenen (?) Martin Czirpek (3:0). Die Mitte ausgeglichen. Christian gegen den abwehrstarken Michael Wallenhorst gut, aber zu unsicher (1:3). Burhan weiterhin ohne Niederlage gegen eine Nummer vier, hier in Person von einem chancenlosen Arne Wiemann (3:0). Unten dann beide schadlos: Matthias in vier sehr knappen Sätzen gegen Benito Manocchio, Jürgen Czirpek ohne Lösungen auf die Problemstellungen von einem immer stärker werdenden Matteo (3:0). Das Spitzenspiel im oberen Paarkreuz (Kuhlmann vs. Niemeyer) ging in fünf an uns, wobei nur die ersten drei Sätze umkämpft waren. Diese hätten aber tatsächlich auch alle an die Gastgeber gehen können. M. Czirpek auch gegen Thomas K. weit von seiner Bestform entfernt (3:0). Es folgten zwei weitere fünfer: Burhan vs. M. Wallenhorst fast erwartbar, das Endergebnis dann auch (3:2). Christian gegen A. Wiemann nicht unbedingt, hier konnten die Gastgeber ihren fünften Punkt feiern. Matteo machte den Deckel drauf, souverän in drei gegen meinen neuen Lieblingsnamen (B. Manocchio). 9:5 und 23:17 Uhr. Schnell ins Bett, denn tags drauf warteten die Turn- und Sportfreunde aus Engter.

16:00 Uhr, wir mit einer sehr speziellen und vermutlich einmaligen Aufstellung. Ohne Nummer eins, drei, vier und sechs… Die Gastgeber ohne Nummer zwei. Alle Doppel neu, nur Kuschel/Kuschel dicht am Punktgewinn. Rene durfte erstmal oben ran, Stefan Lauxtermann noch eine Nummer zu groß (0:3). Thomas K. sorgte in vier für den ersten Punktgewinn, Nils Andree durchaus konkurrenzfähig. Matteo kann parallel den unangenehm zu spielenden Uwe Rosenke in vier knappen Sätzen in Schach halten. Es folgten zwei Vier-Satz-Niederlagen von Christian und unserer Nachwuchshoffnung Max Krawtschuk. Frank Langner und Thorsten Schubert in den entscheidenden Situationen wohl zu abgezockt. Matthias sorgte gegen Friedhelm Krämer in vier für das zwischenzeitliche 6:3. Damit hatte es sich dann aber auch mit den Punkten auf unserer Seite. Thomas K. hätte einen fünften Satz verdient, S. Lauxtermann war dagegen. Rene gegen N. Andree nur im ersten Satz auf Augenhöhe, dann ging es deutlich dahin. Christian ein weiteres Mal mit einer guten Leistung, doch leider verwehrte auch U. Rosenke ihm die verdiente Belohnung nach 2:0 Satzführung. 3:9, Feierabend…

Ein versöhnliches Ende einer turbulenten Hinserie mit vielen unverhofften/unerwarteten Wendungen bei Aufstellung und Spielverläufen. Wir sind mit Nortrup das Mittefeld, den Abstieg machen Fürstenau, Quakenbrück und Wallenhorst unter sich aus.

(Auch dieser Bericht entstand aus der Ferne und ist somit alles andere als objektiv. Fehlinterpretationen der Ergebnisse möglich, aber unwahrscheinlich…)

Anfang Januar geht es mit der Rückserie weiter.

Frohe Weihnachten!

03.12.2023, Thomas Schmitz

Heim Gast S1 S2 S3 S4 S5 Sätze Gesamt
D1-D2 Niemeyer, Jörg / Czirpek, Martin Ali, Burhan / Ahring, Christian 7:11 11:9 11:6 9:11 11:7 3:2 1:0
D2-D1 Wallenhorst, Michael / Czirpek, Jürgen Kuhlmann, Henrik / Kuschel, Thomas 3:11 2:11 7:11     0:3 1:1
D3-D3 Wiemann, Arne / Manocchio, Benito Kuschel, Matteo / Gläser, Matthias 7:11 11:9 9:11 11:7 11:9 3:2 2:1
1-2 Niemeyer, Jörg Kuschel, Thomas 11:9 11:7 9:11 11:9   3:1 3:1
2-1 Czirpek, Martin Kuhlmann, Henrik 4:11 5:11 6:11     0:3 3:2
3-4 Wallenhorst, Michael Ahring, Christian 11:5 11:6 6:11 11:6   3:1 4:2
4-3 Wiemann, Arne Ali, Burhan 3:11 4:11 3:11     0:3 4:3
5-6 Manocchio, Benito Gläser, Matthias 9:11 11:9 9:11 9:11   1:3 4:4
6-5 Czirpek, Jürgen Kuschel, Matteo 5:11 8:11 7:11     0:3 4:5
1-1 Niemeyer, Jörg Kuhlmann, Henrik 11:9 15:13 11:13 7:11 4:11 2:3 4:6
2-2 Czirpek, Martin Kuschel, Thomas 8:11 5:11 5:11     0:3 4:7
3-3 Wallenhorst, Michael Ali, Burhan 11:6 7:11 11:6 7:11 5:11 2:3 4:8
4-4 Wiemann, Arne Ahring, Christian 11:6 13:11 8:11 6:11 11:7 3:2 5:8
5-5 Manocchio, Benito Kuschel, Matteo 8:11 7:11 2:11     0:3 5:9
6-6 Czirpek, Jürgen Gläser, Matthias          
D1-D1 Niemeyer, Jörg / Czirpek, Martin Kuhlmann, Henrik / Kuschel, Thomas          
Heim Gast S1 S2 S3 S4 S5 Sätze Gesamt
D1-D2 Andree, Nils / Rosenke, Uwe Steinke, Rene / Krawtschuk, Max 11:8 11:6 11:5     3:0 1:0
D2-D1 Lauxtermann, Stefan / Krämer, Friedhelm Kuschel, Thomas / Kuschel, Matteo 9:11 12:10 12:10 12:10   3:1 2:0
D3-D3 Langner, Frank / Schubert, Torsten Ahring, Christian / Gläser, Matthias 11:9 13:11 5:11 11:5   3:1 3:0
1-2 Lauxtermann, Stefan Steinke, Rene 11:6 11:6 11:9     3:0 4:0
2-1 Andree, Nils Kuschel, Thomas 7:11 8:11 11:9 7:11   1:3 4:1
3-4 Rosenke, Uwe Kuschel, Matteo 7:11 2:11 12:10 11:13   1:3 4:2
4-3 Langner, Frank Ahring, Christian 11:6 6:11 11:5 11:7   3:1 5:2
5-6 Schubert, Torsten Krawtschuk, Max 9:11 11:2 13:11 11:7   3:1 6:2
6-5 Krämer, Friedhelm Gläser, Matthias 15:13 7:11 8:11 8:11   1:3 6:3
1-1 Lauxtermann, Stefan Kuschel, Thomas 9:11 11:9 11:4 11:9   3:1 7:3
2-2 Andree, Nils Steinke, Rene 11:7 11:6 11:4     3:0 8:3
3-3 Rosenke, Uwe Ahring, Christian 8:11 8:11 12:10 11:5 11:9 3:2 9:3
4-4 Langner, Frank Kuschel, Matteo          
5-5 Schubert, Torsten Gläser, Matthias          
6-6 Krämer, Friedhelm Krawtschuk, Max          
D1-D1 Andree, Nils / Rosenke, Uwe Kuschel, Thomas / Kuschel, Matteo